HART-Kommunikatoren bieten intelligentes Geräte-Management (IDM). Andererseits bedeutet IIoT in der Regel ein System mit SMART-Geräten, die miteinander  und einer kognitiven Plattform verbunden sind. Diese Geräte senden Daten über digitale Protokolle auf die Plattform zur Analyse. Der Artikel spricht über solche Kommunikatoren und Anwendungen.

Die kognitive Plattform verwendet alle Daten der SMART-Geräte, um die Prozessbedingungen zu überwachen und zu lernen. Es kann Ihnen helfen, zukünftige Probleme mit Ihren Geräten zu vermeiden und Ihren Prozess zu verbessern!

Darüber hinaus verfügen wir über Anlageninformationssysteme (PIMS) mit Cloud-Optionen. Das bedeutet, dass Sie Ihre Daten aus der Ferne speichern können und sogar von externen Spezialisten überprüfen Ihre Geräte überprüfen lassen und sich Berichte über deren Leistung senden lassen können.

ProComSol
HM-USB-ISO Isoliertes HART Modem für alle Windows Anwendungen
in the shop from 418 €
HM-USB-ISO

Anschluss eines HART-Gerätes an eine IIoT-Plattform

Wir haben so viele Möglichkeiten, HART Geräte heutzutage in einer IIoT-Plattform zu implementieren. Beginnen wir mit einem allgemeinen Szenario, wo Sie HART-Geräte mit einem Kontrollsystem über Anal, dem guten alten 4-20 mA, verbinden.

Analog/4-20mA

Wenn Sie keine digitalen Verbindungen zwischen Ihren Geräten und Ihrem System haben, benötigen Sie einen anderen Weg, um Ihre Felddaten zu ziehen. In diesem Artikel diskutieren wir über die Nutzung einer drahtlosen Lösung vs einen Multiplexer oder programmierbaren Logicontroller (SPS).

Wireless

Wenn Sie Analg auf Ihren HART-Feldgeräten haben, dann ziehen Sie eine drahtlose Lösung in Betracht Es klinkt sich einfach in Ihr System ein und benöitigt kaum Überarbeitungen Ihrer Struktur, super einfach! Um dies zu bewerkstelligen, müssen Sie einen drahtlosen Adapter in Ihrem Feldgerät installieren. Der Adapter wird die HART-Daten lesen und alles an das Gateway senden.

Das Gateway verwendet ein Ethernet-Protokoll, um die Daten an das System zu senden. Sobald die Daten dort sind, können Sie es in ein Archiv integrieren. Später können diese Daten in ein PIMS aufgenommen werden.

Bevor Sie schon ganz aufgeregt werden dank ihrem neuen kabellosem Spielzeug muss ich Sie warnen, dass es pro Punkt mehr kostet als eine SPS-Karte aber weniger als ein Multiplexer. Lassen Sie uns zum nächsten Punkt gehen, damit Sie sich ein wenig abkühlen können und sich Ihre Alternativen ansehen können.

Multiplexer

Dieser traditionelle Aufbau kann Ihnen die gleichen Daten wie die kabellose Variante liefern. Auf der einen Seite machen die Kosten der Umsetzung und die Anzahl der Beteiligten personen eine teure Wahl.

Ehrlich gesagt, bin ich kein Fan. Ich hatte mal eine schlechte Erfahrung mit einem Multiplexer. Das Kontrollsystem hatte Interferenzen zwischen den Feldgeräten und dem Anlagenmanagement-System. Wir mussten Barrieren installieren, um in das Kontrollsystem zu gelangen, aber es dauerte eine Weile, um diesen Workaround zu finden. Wenn Sie irgendwelche positiven Eigenschaften eines Multiplexers kennen, die erwähnt werden sollten, schreiben Sie mich gerne an.

SPS-Karten:

Je nach Kontrollsystem können Sie Ihre Eingabekarte mit einer HART-Karte aktualisieren. Meiner Meinung nach ist es nicht die beste Wahl, aber lassen Sie mich Ihnen sagen, warum. Vielleicht finden Sie einen besseren Weg, und wenn Sie es tun, lassen Sie es mich wissen!

Um Ihre Diagnose durch das Steuerungssystem zu lesen, müssen Sie Ihre Geräte und Software markenspezifisch abstimmen. Viele Kontrollsysteme auf dem Markt verfügen über externe PIMS-Lösungen, die nicht auf Daten anderer Marken zugreifen können. Wenn Sie schon ein Loyalist für ein bestimmtes Unternehmen sind, dann sind Sie fein raus! Aber wenn Sie eine gemischte Anlage haben, sieht es schlecht aus. Schon wieder.

Auf der positiven Seite kann dies weniger kosten, je nach System. Natürlich, wenn Sie ein wirklich altes System haben, kann es mehr kosten, das Ganze zu aktualisieren, als mit einer drahtlosen Lösung oder Multiplexer zu gehen. Damit müssen Sie rechnen.

E-Sensorix
Ecocloud 3G Batteriebetriebener Ultraschall Füllstandssensor mit 3G
in the shop from 167 €
Ecocloud 3G

Schlussfolgerung

Hart Geräte liefern genügend Daten, um PIMS in IIoT-Lösungen zu unterstützen. Sie müssen nur einen Weg finden, um auf diese Daten zuzugreifen. Offene Protokolle und standardisierte Lösungen sind entscheidend, um die Konnektivität zwischen verschiedenen Marken von Geräten und Systemen zu erweitern.

Während einige Leute über IIoT sprechen, als ob es noch in der Zukunft wäre, glaube ich, dass wir bereits jetzt IIoT-Systeme haben können. Mehrere Unternehmen haben Gateways und Cloud-Speicher dafür entwickelt und unsere Feldgeräte haben bereits die benötigten Daten. Wir müssen Sie nur entsprechend einsetzen.

Um mehr über diese Produkte zu erfahren, you can get in touch with our engineers!

Empfohlene Artikel