Die Kalibrierung ist der Prozess, der die Genauigkeit des Geräts bestimmt. Der Gerätekalibrierungsprozess umfasst den Vergleich eines Messwerts, der von dem Gerät erhalten wurde, mit einem Messwert, der von einem standardisierten Gerät erhalten wurde. Dann misst man die Varianz zwischen den beiden. Die Instrumentenkalibrierung beinhaltet auch die Anpassung der Präzision und Genauigkeit der Ausrüstung, bis die Messwerte in einem akzeptablen Bereich des festgelegten Standards liegen.

Die Kalibrierung der Geräte erfolgt aus zwei Gründen. Erstens wird die Genauigkeit des Geräts überprüft und zweitens die Rückverfolgbarkeit der Messung bestimmt.

Warum ist die Kalibrierung von Geräten erforderlich?

Aufgrund von harten Betriebsbedingungen, elektrischen oder mechanischen Stößen oder extremen Druck- und Temperaturschwankungen neigen bestimmte Geräte/Instrumente/Messgeräte dazu, im Laufe der Zeit zu degradieren. Dies führt dazu, die Genauigkeit des Messprozesses zu stören. Daher muss die Kalibrierung der Geräte regelmäßig durchgeführt werden.

Die Häufigkeit der Kalibrierung hängt jedoch vom Toleranzniveau des Geräts ab. Wenn die Messungen der Geräte für einen Prozess entscheidend sind, sollte man die Kalibrierung häufig und mit großer Präzision und Genauigkeit durchführen.

Endress+Hauser
iTHERM TrustSens TM371 Hygienisches RTD Selbstkalibrierender Temperatursensor
in the shop from 1313 €
TM371

Dinge, die Sie beim Kalibrieren von Geräten beachten sollten

Man sollte ein Gerät wie folgt kalibrieren:

  • Nach der Empfehlung des Herstellers
  • Nach mechanischen, elektrischen Schlägen oder extremen Bedingungen
  • Regelmäßig (jährlich, vierteljährlich, monatlich)

Gerätekalibrierung verlängert die Lebensdauer von Geräten

Gerätekalibrierung sorgt nicht nur für eine hohe Genauigkeit, sondern wirkt sich auch auf die Lebensdauer von Geräten, insbesondere nachgelagerten Geräten, aus. Als nächstes werden wir prüfen, wie regelmäßige Geräte-Kalibrierung hilft, die Lebensdauer bestimmter Teile von Geräten zu verlängern.

Kalibrierung reduziert potenzielle Schäden an nachgelagerten Geräten

Kalibrierung hilft tatsächlich, nachgeschaltete Geräte zu schützen. Doch wie? Um dies zu beantworten, betrachten wir das Beispiel eines einfachen Durchflussmessers in einer Druckproduktionslinie zur Regelung der Wärmebehandlung. Die Funktion des Zählers ist wesentlich, er liefert Gas, um die Wärmequelle zu versorgen.

Wenn der Zähler einen geringeren Betrag liefert, den er erreichen soll, könnten die Druckmedien nachgeschaltete Geräte nach Kontakt kontaminieren. Dies könnte potenzielle Schäden an nachgeschaltete Anlagen verursachen. Wenn der Zähler mehr Gas liefert, als es sein soll, könnten die nachgelagerten Geräte brennen. Lesegenauigkeit ist für jeden Prozess entscheidend, um gut zu funktionieren. Daher ist die Kalibrierung von Instrumenten zwingend erforderlich.

Kalibrierung Identifiziert Probleme und Schäden in Geräten

Die Kalibrierung von Geräten hilft, Schäden auf sehr subtile Weise zu identifizieren. Das Instrument kann ungenaue Lesungen zeigen, die auf ein zugrunde liegendes Problem zurückzuführen sind. Diese Probleme können erst dann offensichtlich sein, wenn ein Kalibriertest durchgeführt wird. Während der Kalibrierung überprüft der Techniker das Gerät auf seine Lesegenauigkeit.

Wenn der Techniker feststellt, dass die Messwerte ungenau sind, kann er den Grund dafür ermitteln. Einige akkreditierte Kalibrierlabore können defekte Teile ersetzen oder kleinere Reparaturen durchführen. Wenn Sie die zugrunde liegenden Probleme frühzeitig erkennen, können Sie sie reparieren, bevor die Ausrüstung unbrauchbar wird.

B+B Thermo-Technik GmbH
TF-GLT Typ INT Kompaktthermometer mit PT100-Sensor für die Kanalmontage 
in the shop from 76 €
TF-GLT-INT1

Verwenden Sie die Gerätekalibrierungsdienste von akkreditierten Labors

Hauseigene, ausgebildete Techniker sind am besten für regelmäßige Tests und Wartung von Geräten. Der Fachmann, der Gerätekalibrierungsdienste anbietet, sollte auch immer die Kalibrierung durchführen. Diese akkreditierten Kalibrierlaboratorien verfügen über ein hohes technisches Know-how. Sie wissen, wie man Instrumente kalibrieren kann, sowie Reparaturen und andere Dienstleistungen durchführen.

Weitere Vorteile der Geräte-Kalibrierung

Wir wissen jetzt, dass Geräte-Kalibrierung Schäden an Instrumenten verhindert und die Lebensdauer der Geräte verlängert. Es gibt auch andere Vorteile der regelmäßigen Geräte-Kalibrierung. Die folgenden Staaten weisen einige der Risiken auf, die die Kalibrierung der Geräte zu vermeiden hilft:

  • Hohe Produktionsstillstände
  • Übermäßige Verschwendung in der Produktion
  • Sicherheits- und Compliance-Fragen
  • Rechtliche und verfahrensrechtliche Bedenken
  • Fragen zur Qualität von Produkten

Ein unkalibriertes Instrument stellt eine Menge Risiken dar. Die Kosten dieser Risiken könnten wesentlich höher sein als die Kosten der Kalibrierung. Daher empfehlen wir, dass ein seriöses und akkreditiertes Unternehmen regelmäßig die Kalibrierung von Geräten durchführt, um sicherzustellen, dass diese genau oder in einem akzeptablen Bereich durchgeführt wird.

Für Unternehmen, in denen Messungen von entscheidender Bedeutung sind, ist die Kalibrierung von Geräten von entscheidender Bedeutung. Zusammenfassend: Die Kalibrierung verbessert die Genauigkeit, und die genaues Messgeräte verbessern die Produktqualität. Die Kalibrierung ermöglicht es Anwendern und Unternehmen, Vertrauen in die Ergebnisse zu haben, die sie verfolgen, aufzeichnen und anschließend kontrollieren.

Um mehr über Kalibriergeräte zu erfahren, you can get in touch with our engineers!

Empfohlene Artikel