Eine Schwinggabel ist eine Art von Schwimmerschalter, der oft als Teil einer Anwendung kommt, weil er auch zur Dichtemessung verwendet werden kann. Sein Name kommt von einem gabelartigen Sensor in der Unterseite, der mit einem Prinzip arbeitet, das ähnlich wie Stimmgabeln funktioniert.

Wie funktioniert ein Schwinggabel?

Schwinggabeln sind allgemein als ein einfaches Grenzfüllstand-Erkennungsgerät bekannt. Einige andere Anwendungen verwenden es aber auch als Komponente.

Schwinggabeln arbeiten mit ähnlichen Prinzipien wie Stimmgabeln. Sie wurden 1967 von Enress+Hauser entwickelt. Das Gerät verfügt über zwei Gabeln, und diese Gabeln werden durch einen eingebauten Piezo-Kristall in seiner natürlichen Frequenz oszilliert.

Endress+Hauser
Liquiphant FTL50 Compact point level switch for liquids in all industries
in the shop from 554 €
FTL50

Wir können die Schwinggabeln auf der Oberseite eines Tanks oder sogar auf den Rohren installieren. Wenn es nur mit Luft in Berührung kommt, wird die Zwei-Zacken-Gabel in ihrer natürlichen Frequenz oszillieren, und der Sender wird diese Schwingung kontinuierlich überwachen.

Sobald das Produkt die Gabeln bedeckt, wird sich die Frequenz der Schwingung verändern, und die Oszillation fällt. Der Sender wird die Änderung erkennen und diese Informationen in eine Schalter-Ausgabe übersetzen. Dann kann man das Gerät einschalten und ausschalten, um Probleme zu vermeiden.

Schwinggabel-Anwendungen

Schwinggabeln können in jeder Anwendung verwendet werden, die einen Schwimmerschalter erfordert, aber sie haben auch ihre besonderen Anwendungsfälle.

Schwinggabeln zur Füllstandserkennung

Die primäre Anwendung der Schwinggabel ist Grenzfüllstanderkennung. Und im Gegensatz zum allgemeinen Glauben können wir das Gerät an verschiedenen Stellen installieren, nicht nur auf der Oberseite oder auf der Seite des Tanks. In der Tat hängt die ideale Position des Gerätes von der Anwendung ab: wir können die Gabeln implementieren, um vor Überfüllung zu schützen oder einen niedrigen Füllstand anzuzeigen. Schwinggabeln werden auch in Regenwassertanks häufig verwendet.

Wenn wir hohe Füllstände erkennen wollen, müssen wir Schwinggabeln auf der Oberseite oder Seite des Tanks installieren. Wenn wir jedoch ein niedrige Füllstände feststellen wollen, müssen wir auch am Boden oder an der Seite des Reservoirs Gabeln anbringen. Wir können beide Anwendungen ausführen und können unterschiedliche Füllstanderkennung, wie High-Level, oder High-High-Level erzielen. Die Erweiterung der Schwinggabeln wird anders sein, und in diesem Fall sollte man sie oben installieren.

Schwinggabel für die Erkennung voller Rohre

Wir können dieses Gerät auch verwenden, um festzustellen, ob Ihr Rohr voll ist oder nicht. Warum sollten wir eine Schwinggabel zur Erkennung voller Rohre installieren? Zum Beispiel, um eine Pumpe davor zu schützen, ohne jedwedes Material zu laufen.

Dichtemessung mit einer Schwinggabel

Wenn wir eine Dichtemessungs-Anwendung haben, gibt es Optionen auf dem Markt, die die Schwinggabeln, Temperatur- und Druckmessung für die Dichtemessung kombiniert. Dies ist eine besondere Anwendung, aber es gibt aufregende Einsatzmöglichkeiten für Schwinggabeln.

Wir können auch eine Lösung von Endress+Hauser mit ihrem vibronischem Messdichtecomputer FML621 finden.

Schlussfolgerung

Das Funktionsprinzip ist überhaupt nicht kompliziert, aber die Schwinggabeln sind ein wichtiger Teil der Füllstandmessung. Wenn wir einen Tank, Rohr oder sogar eine Dichtemessung schützen müssen, können Schwinggabeln eine gute Lösung sein.

Um mehr über Schwinggabel und Schwimmerschalter, you can get in touch with our engineers!

Empfohlene Artikel