Wenn Sie ein Thermoelement verwenden gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, es an Ihr Steuerungssystem oder Ihren Sender anzuschließen. Die einfachsten Wege sind die Thermoelement-Verlängerungsleitung und die Thermoelement-Ausgleichsleitung. Sie mögen ähnlich klingen, aber es gibt einige wichtige Unterschiede, die bestimmen, welche Sie verwenden sollten.

Thermoelement-Kabeltypen

Verlängerungskabel

Thermoelemente erfordern oft spezifische Kabel, die als Thermoelement-Verlängerungskabel oder Verlängerungsdrähte bezeichnet werden. Erweiterungskabel verwenden dasselbe Material wie das Thermoelement, so dass sie die Emissionsmotivkraft (EMF) genau senden. X markiert den Schatz oder in diesem Fall das Verlängerungskabel. Wenn Sie also ein mit “JX” markiertes Kabel sehen, ist es zum Beispiel ein Kabel für ein Typ-J Thermoelement.

B+B Thermo-Technik GmbH
Oberflächenthermoelement, Typ J Das Oberflächenthermoelement Typ J mit glasseideisolierter Anschlussleitung
in the shop from 42 €
J98AA08 083.0-7

Das Verlängerungskabel verhindert auch, dass Sie den Sensor je nach Entfernung direkt an die Steuerung anschließen können. Für diese Verbindung gibt es jedoch Anwendungen mit extra langen Kabeln. Sie werden dieses Problem in einer RTD- Installation nicht finden. RTDs brauchen auch bestimmte Kabel, aber sie kosten viel weniger.

Ausgleichskabel

Ausgleichskabel verwenden billigere Materialien als Thermoelemente. Sie produzieren ähnliche Zahlen wie Verlängerungskabel, jedoch in einem begrenzteren Bereich. Der Buchstabe C kennzeichnet Ausgleichsleitungen, so dass eine mit “RCA” gekennzeichnete Leitung eine Ausgleichsleitung für ein Thermoelement vom Typ R ist. Einige Hersteller empfehlen die Verwendung von C-Kabeln nur, um den Sensor mit dem Sender zu verbinden.

Darüber hinaus ist das Kabel weniger genau als ein X-Kabel. Das herkömmliche Isoliermaterial des Kompensationskabels, oft PVC, deckt auch einen kleineren Temperaturbereich ab. Um mehr über Thermoelementtabellen zu erfahren, fragen Sie gerne unsere Ingenieure!

Empfohlene Artikel