Zeit für einen Vergleich zwischen zwei beliebten Methoden der kontaktlosen Füllstandmessung: Laser-Füllstandtransmitter und Ultraschall-Füllstandtransmitter. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie sie funktionieren und wo sie eingesetzt werden. Weitere Informationen zu Ultraschall-Füllstandtransmittern finden Sie in der Visaya-Produktübersicht: Ecometer, Ecometer Sund Ecometer P.

Ultraschall-Füllstandtransmitter

Arbeitsprinzip

  Ultraschall-Messung basiert auf dem Laufzeitprinzip. Ein Sensor emittiert Ultraschallimpulse, die von der Oberfläche des Mediums reflektiert und von dem Sensor wieder erkannt werden. Die erforderliche Laufzeit ist eine Messung der Entfernung, die im leeren Teil des Tanks zurückgelegt wurde. Dieser Wert wird von der Gesamthöhe des Tanks abgezogen, um den Füllstand zu bestimmen. Radar-Füllstandtransmitter arbeiten mit hochfrequenten Radarimpulsen, die von einer Antenne gesendet und von der Produktoberfläche reflektiert werden. Die Laufzeit des reflektierten Radarpulses ist direkt proportional zu der zurückgelegten Entfernung. Wenn die Tankgeometrie bekannt ist, kann die Höhe aus dieser Variable berechnet werden. Funktionsprinzip von Radar-Füllstandtransmittern Radar verwendet elektromechanische Wellen, aber der Ultraschall sendet mechanische Wellen, die mit der Schallgeschwindigkeit reisen, um den Abstand zwischen dem Sensor und der Produktoberfläche zu finden.

Geführter Radar-Füllstandtransmitter

Funktionsprinzip von geführten Radar-Füllstandtransmittern Geführte Radar-Füllstandtransmitter arbeiten mit hochfrequenten Radarimpulsen, die entlang einer Sonde geleitet werden. Da die Impulse die Oberfläche des Mediums beeinflussen, ändert sich die charakteristische Impedanz und der Teil des emittierten Impulses wird reflektiert. Die Zeit zwischen dem Aussenden und dem Empfang des Impulses wird vom Instrument gemessen und analysiert und stellt eine direkte Messung für den Abstand zwischen dem Prozessanschluss und der Produktoberfläche dar. Und wie das Radar führt der Ultraschalltransmitter alle Füllstandberechnungen für Sie aus, wenn Sie ihm die Daten geben, die er braucht. Es ist fast wie Magie! Hier ist die Formel:

Abstand = (Schallgeschwindigkeit x Zeitverzögerung)/2

Sobald Sie dem Transmitter die Entfernung zum Boden des Tanks übermitteln, kann der Transmitter die Tankhöhe abzüglich der Entfernung zur Produktoberfläche berechnen.

Und vergessen wir nicht die Totzone. Alle Transmitter verfügen über einen kurzen, nicht messbaren Bereich vom Sensor bis zum Medium. Also müssen Sie Ihren Messbereich ab dieser Totzone bestimmen.

in the shop

Vorteile, Nachteile und Anwendungen

Wie alles andere hat der Ultraschall-Füllstandtransmitter Vor- und Nachteile. Während andere Geräte bei ihren Einstellungen komplex werden können, ist die Installation des Ultraschalltransmitters einfach. Außerdem bleibt das Gerät von Änderungen in Dichte, Durchschlag und Viskosität unbeeinflusst. Schaum, Turbulenzen, Dampf und Dunst können jedoch Probleme verursachen. Und wenn Sie ein Vakuum haben, können Sie das Gerät dort nicht benutzen. Ja, Krieg der Sterne wollte Sie glauben machen, dass Schall im Vakuum des Weltalls bewegen kann, aber nein. Und wenn Sie Gegenstände wie Rührwerke in Ihrem Tank haben, können sie stören. Reden wir über Anwendungen. Wir alle wissen von seiner Verwendung für Füllstandmessung. Sie können einen Ultraschalltransmitter aber auch zur Messung des Durchflusses verwenden. Wenn Sie ihn mit einer Parshall -Rinne kombinieren, können Sie den Volumendurchfluss mithilfe der Differenz zwischen den Füllständen bestimmen.

in the shop

Laser-Füllstandtransmitter

Arbeitsprinzip

Wir spielen doch alle gern mit Lasern, oder? Ich auch. Trotzdem bin ich kein großer Fan von Lasern für die Füllstandsmessung. Ich benutzte nur Laser, um den Abstand zwischen einem installierten Radar und der Produktoberfläche zu bestimmen, um nachzuprüfen, dass das Radar richtig funktionierte. Laser-Füllstandtransmitter funktionieren fast genauso wie Ultraschalltransmitter, außer, dass sie mit Lichtgeschwindigkeit anstatt mit Schallgeschwindigkeit arbeiten. Laser bieten eine ziemlich einfache Lösung, und Sie können sie verwenden, um die Füllstände von Flüssigkeiten oder Feststoffen zu messen.

in the shop

Vorteile, Nachteile und Anwendungen

Im Gegensatz zu den berührungslosen Radargeräten beeinflusst die dielektrische Konstante Ihres Produktes die Lasermessung nicht. Laser haben auch nicht die gleichen Probleme mit der Ausbreitungsgeschwindigkeit im Dampf wie Ultraschalltransmitter. Aber wenn Sie feine Partikel in der Atmosphäre Ihres Tanks haben, dann sollten Sie wahrscheinlich etwas anderes als ein Lasergerät verwenden. Die Partikel stören Ihr Signal und damit Ihre Messwerte.

Schlussfolgerung

Je nach Prozess eignet sich ein Ultraschall- oder ein Laser-Füllstandtransmitter perfekt für Ihre Anwendung. Finden Sie heraus, welche Art von Leistung und Genauigkeit Sie erreichen können, indem Sie diese Geräte mithilfe Ihrer Prozessdaten skalieren.  Wenn Sie mehr über solche Produkte erfahren möchten, fragen Sie Alex!

Empfohlene Artikel