Wir sprechen darüber, was ein Manometer ist, was es misst und wie es funktioniert. Sie erfahren mehr über Manometertypen und -modelle und erhalten einige Hinweise, wie Sie das richtige Gerät für Ihren Prozess finden.  Wenn wir Druck messen müssen, haben wir mehrere Möglichkeiten, dies zu tun. In diesem Fall können “wir” jedoch Außendiensttechniker oder der Durchschnittsbürger sein. Beispiele aus dem täglichen Leben zur Druckmessung finden Sie hier.

Endress+Hauser
Picomag Smartes magnetisch-induktives Durchflussmessgerät mit drahtlosem Fernzugriff
in the shop from 494 €
DMA15/20/25/50

Mussten Sie jemals einen Auto- oder Fahrradreifen füllen? Oder haben Sie sich jemals einer medizinischen Untersuchung unterzogen? Für diese Zwecke müssen Sie den Luftdruck im Reifen und den Blutdruck in Ihnen messen. Wir können es uns nicht leisten, in einer dieser Situationen zu viel oder zu wenig Druck zu haben.

Bild für Manometer
Mit freundlicher Genehmigung von asmevirtual

So haben wir viele Möglichkeiten, den Druck zu messen, sowohl digital als auch “analog”. Ja, Sie finden digitale Druckanzeiger auch außerhalb von industriellen Prozessen.

Was ist ein Manometer?

Ein Manometer ist ein Werkzeug zur Druckmessung in geschlossenen Systemen. Manometer gibt es im Allgemeinen in zwei Arten, flüssig und elastisch. Diese Typen wiederum teilen sich in mehrere Modelle auf:

  • U-Rohr-Manometer
  • Differentiales U-Rohr-Manometer
  • Invertiertes U-Rohr-Manometer
  • Schrägmanometer
  • Bordon-Druckanzeige
  • Aneroid-Anzeige

Manometer messen verschiedene Arten von Druck, Absolutdruck, Manometer- und Differenzdruck. Sie müssen den richtigen Druck zum Messen kennen, um das richtige Manometer für Ihre Anwendung auszuwählen.

Um mehr über Manometer zu erfahren, fragen Sie gerne unsere Ingenieure!

Empfohlene Artikel