Ein Füllstandsschalter kann elektronisch oder mechanisch sein (auch als Schwimmerschalter bezeichnet), aber es dient nur einem Zweck, einen Alarm auszulösen, wenn er das Vorhandensein des Produkts feststellt. Dies hilft,  Maßnahmen auf der Grundlage dieses Alarms zu ergreifen.

Wie funktioniert ein Füllstandsschalter?

In einer Füllstandanwendung können wir den Prozess auf unterschiedliche Weise steuern. Eine kontinuierliche Anwendung hat einen Transmitter, der Online-Informationen an das Steuerungssystem sendet. In einem einfachen Prozess können wir einen Füllstandsschalter verwenden, um Maßnahmen zu ergreifen, wenn wir 50 oder 100 Prozent des Füllstands haben. Ein Füllstandsschalter signalisiert dem System, ob der Füllstand des gemessenen Stoffes innerhalb der erwarteten Parameter liegt oder nicht. Wenn nicht, dann wird das System ein Ventil öffnen, eine Pumpe starten oder andere Maßnahmen ergreifen, um den Füllstand zu ändern.

Endress+Hauser
Liquipoint T FTW31 Conductive rod probe for multipoint detection for up to 5 switch points
in the shop from 129 €
FTW31

Schutz der Ausrüstung mit einer Kombination aus Füllstandsschalter und Füllstandtransmitter

Wir können einen Füllstandsschalter als zusätzliche Schutzebene für empfindliche Geräte verwenden. Wenn der Füllstandtransmitter, den wir als erste Messeinrichtung verwenden, ausfällt und das Produkt über den angemessenen Füllstand hinaussteigt, dann wird der Füllstandsschalter das System alarmieren. Bei einem Ihrer Geräte können ungeplante Probleme auftreten, oder, noch schlimmer, das Gerät misst fehlerhaft und verursacht eine Überfüllung in Ihrem Tank. Sie müssen einen Plan B haben, um eine Überfüllung oder ein anderes mögliches Problem zu vermeiden, und Füllstandsschalter zeichnen sich in dieser Art von Anwendung aus. In der Tat werden sie meistens verwendet, um andere Geräte zu schützen. Solange der Füllstandtransmitter ohne Probleme arbeitet, steht der Füllstandsschalter bereit, um die Kontrolle über die Situation zu übernehmen und einen Unfall oder Verlust des Rohmaterials zu verhindern. Darüber hinaus wird damit eine weitere Ein-/Ausschaltsteuerung hinzugefügt. Der Füllstandsschalter kann eine billige und einfache Lösung für Ihre Anwendung sein.

Füllstandsschaltertypen

Schwingschalter oder Schwinggabel

Eine Schwinggabel arbeitet nach dem Prinzip der Stimmgabel. Wir haben zwei Zangen, die mit ihrer natürlichen Frequenz vibrieren. Wenn das Produkt die Zangen abdeckt, sinkt die Frequenz. Das Gerät sendet dann eine Warnung über diese Änderung.

Endress+Hauser
Liquiphant FTL31 Point level switch for liquids with a compact design and stainless steel housing
in the shop from 156 €
FTL31

Kapazität-Füllstandsschalter

Ein Kapazität-Füllstandsschalter verwendet das gleiche Prinzip wie kontinuierliche Füllstandsmessgeräte. Die Sonde und die Tankwände fungieren als die beiden Kondensatorplatten und das Produkt als Dielektrikum. Erreicht der Füllstand den Sensor, dann ändert sich die Kapazität und der Sensor sendet sein Signal.

Schwimmerschalter

Ein Schwimmerschalter oder Schwimmer-Füllstandsschalter ist ein mechanischer Füllstandsensor für Flüssigkeiten und funktioniert mit Auftrieb. Sie finden einen davon in Ihrem WC-Tank! Wenn Ihr Produkt den Schwimmer erreicht, alarmiert der Sensor das System, um den Durchfluss zu stoppen.

Schwimmerschalteranwendungen

Die Wahl des richtigen Füllstandsschalters für eine Anwendung kann schwierig sein. Man muss Faktoren wie Anhäufung oder Schaum, Textur für körnige oder pulverige Produkte, die Umgebung, die Installationsbedürfnisse und vieles mehr berücksichtigen. Schauen wir mal, welcher Füllstandsschalter der richtige für Sie sein könnte!

Grenzfüllstandsschalter

Grenzfüllstandsschalter sind extrem vielseitig. Von Lebensmitteln bis hin zu Energie und Chemikalien und darüber hinaus verwenden alle Arten von Industrien Füllstandsschalter zum Schutz von Tanks und Gefäßen. Ein Füllstandsschalter erkennt einfach das Vorhandensein oder das Fehlen von Produkt in den Rohrleitungen.  

Weitere Informationen zu Grenzfüllstandsschaltern finden Sie im Visaya-Artikel zu  Typen von Grenzfüllstandsschaltern

Welcher Typ liefert uns zuverlässige Daten? Ist es wichtig, ob unser Produkt Öl oder Zement ist? Im folgenden Abschnitt wird darüber diskutiert:

Füllstandmessung von Flüssigkeiten

Für die meisten Flüssigprodukte können wir einen schwingenden, kapazitiven oder konduktiven Schalter verwenden. Aber wir brauchen mehr Parameter wie Flüssigkeitsart, Dichte, Viskosität und Konduktivität. Für Wasser, eine Flüssigkeit mit einer Leitfähigkeit größer als 50,000 micro-Siemens pro  Zentimeter, kann einer der drei oben genannten Schalter verwendet werden. Für Öl ist der Schwingschalter die erste Wahl, weil Öl mehr Vibrationen blockiert. Wir können hier aber auch einen konduktiven Schalter verwenden. Honig, eine sehr viskose Flüssigkeit, neigt dazu, sich auf Sonden abzulagern, daher funktionieren kapazitive und konduktive Schalter am besten. Diese Schalter haben selbstreinigende Eigenschaften und funktionieren daher gut in Produkten, die sich anlagern.

Füllstandmessung von Feststoffen

Für Schüttgüter, körnige Materialien oder pulverige Produkte haben Sie die Wahl zwischen vibronischen, kapazitiven und Flügelschaltern. Zement, Weizenmehl, Kreidepulver sind pulverförmige Feststoffe mit einer Dichte von unter 3 g/cm3. Und wir können dafür, wie oben erwähnt, vibronische, kapazitive oder Flügelschalter verwenden.

Endress+Hauser
Soliphant T FTM21 Compact limit switch for bulk solids
in the shop from 380 €
FTM21

Um mehr über Füllstandmessung zu erfahren, lesen Sie den Visaya-Artikel über Füllstandsensortypen

Schlussfolgerung

Schwingschalter funktionieren in vielen Anwendungen gut, weil sie nicht von physischen Veränderungen abhängen. Die kapazitiven Schalter funktionieren gut in kleineren Tanks, Prozessen mit häufigen Ablagerungen, Hochtemperaturprodukten und für Sanitär- und CIP-Anforderungen. Um mehr über Füllstandsschalter zu erfahren, wenden Sie sich an unsere Ingenieure. Sie werden Ihnen gerne helfen.

Empfohlene Artikel