Anbieter-Design eigensichere Geräte für gefährliche Bereiche. Wir hatten hier vorher eine ähnliche Diskussion, bei der ich eine Lösung für die Eigensicherheit erklärte. Die Eigensicherheit (IS) begrenzt die Energie in bestimmten Geräten, um Entzündungen zu vermeiden. Dieser Schutz ermöglicht es diesen Geräten, in explosionsgefährdeten Bereichen sicher zu arbeiten. IS-Geräte verfügen über Schaltungen, die das Risiko von Funkenbildung oder thermischen Einflüssen reduzieren. Um sicherzustellen, dass diese Schaltungen ordnungsgemäß funktionieren, testen die Hersteller sie in explosionsgefährdeten Bereichen der Untergruppe IIA, IIB und IIC. Diese Gruppen decken die meisten normalen Operationen und Störungsbedingungen ab.

Bild eigensicherer Werkzeuge
Mit freundlicher Genehmigung von miningtelecoms

Wenn Sie ein IS-Funkgerät benötigen, dann sollte es seine Zulassung für gefährliche Bereiche eindeutig angegeben haben. Keine Sorge, Sie können einen Haufen IS-Funkgeräte auf dem Markt finden, die diese Aussage machen. In diesem Video erfahren Sie mehr über IS. Und auf der rechten Seite können Sie sich einige IS-Radios auf unserer Geräteseite ansehen. https://www.youtube.com/watch?v=_-nC9qbtsZ0 Und diese Liste enthält weitere Artikel, wenn Sie mehr erfahren möchten:

#WishIknew Was sind eigensichere Werkzeuge?

Wenn Sie in explosionsgefährdeten Bereichen arbeiten, müssen Sie spezielle Verfahren befolgen, um Geräte zu installieren oder sogar Geräte in den Einsatz zu bringen: Hier ist der Artikel für eigensichere Werkzeuge!

Sicherheit – Überwachung von Absetzbecken

Sie haben vielleicht von diesen Dingern gehört, aber wissen Sie nicht viel über sie. Also, was ist ein Absetzbecken?

Empfohlene Artikel