Endress+Hauser

Cerabar PMP51

Digitaler Drucktransmitter mit verschweißter Metallmembran für Messungen in Gasen, Dämpfen und Flüssigkeiten

SKU: PMP51
ab 833,55 € zzgl. MwSt.
Standard Produktionszeit: 14 Werktage

Cerabar PMP51

Digitaler Drucktransmitter mit verschweißter Metallmembran für Messungen in Gasen, Dämpfen und Flüssigkeiten

PMP51
Laden...Bitte warten, Produktoptionen werden geladen..
ab 833,55 € zzgl. MwSt.
Standard Produktionszeit: 14 Werktage

Fordern Sie jetzt ein Angebot für dieses Produkt an

Vielen Dank für die Anfrage. Unsere Ingenieure werden sich so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Haben Sie Fragen zur Produktkonfiguration? Unser Experte berät Sie gern
+49 (0)30 588 492 63
E-mail
  • Kostenlose Lieferung innerhalb der EU
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kompetente technische Unterstützung
Haben Sie Fragen?
Ask Alex!
Alex Petrenko Technischer Support-Ingenieur
Kontaktieren Sie uns
Wir beraten Sie gerne

Highlights

  • Einkammer Aluminium- oder Edelstahlgehäuse (316L)
  • Prozessanschlüsse: Gewinde, Flansche oder hygienische Prozessanschlüsse
  • Prozesstemperatur: -40 bis +130 °C, +150 °C für 1 Stunde (abh. von Prozessanschluss)
  • Messbereich: -1/0 bis zu +400 bar
  • Genauigkeit: ± 0,15 %, "Platinum" ± 0,075 %
  • Internationale Explosionsschutzzertifikate, SIL, Hygienezulassungen, Schiffbauzulassungen

Einsatzbereiche

  • Druckmessung in Gasen, Flüssigkeiten und Anwendungen mit Dampf
  • Hygenische Anwendungen
  • Druckmessung in Trinkwasser (NSF Zulassung)
  • Präzise Füllstandsmessung in atmosphärischen Tanks

Details

Der digitale Drucktransmitter PMP51 mit Metallmembran wird in Prozess- und Hygieneanwendungen zur Messung von Druck, Füllstand, Volumen oder Masse in Gasen und Flüssigkeiten eingesetzt. Zudem kann der PMP51 für Hochdruckanwendungen bis 400 bar eingesetzt werden. Das Quick-Setup-Menü mit anpassbarem Messbereich ermöglicht eine unkomplizierte Inbetriebnahme und reduziert Kosten sowie Zeitaufwand. Er wurde entwickelt gemäß IEC 61508 und IEC 61511 zur Verwendung in SIL2 Sicherheitssystemen.


Allgemeine Informationen
Mehr Informationen
SensorartPiezoresistiver Sensor
Messdruckbereich [Bar]400 mbar...400 bar
Druckmessbereich [psi]6...6000 psi
SensorgenauigkeitStandard ±0.15 %, PLATINUM Version: ±0.075 %
Max. zulässiger Druck[Bar]600 Bar
Prozesstemperatur [°F]–40...266 °F
Prozesstemperatur [°C]–40...130 °C
Lagerungstemperatur [°C]–40...85 °C
DisplayartLCD
Konfiguration / BetriebKonfigurierbar
Elektrische Daten
Mehr Informationen
StromanschlussVerschraubung, Gewinde, M12, Kabel, Stecker...
Spannungsversorgung [V]Eigensicher: 11,5...30 V DC
Andere Zündschutzarten, unzertifizierte Geräte: 11,5 ... 45 V DC
Varianten mit Steckerverbindung: 35 V DC
PROFIBUS PA: Variante für Ex-freien Bereich; 9...32 V DC
FOUNDATION Fieldbus: Variante für Ex-freien Bereich; 9...32 V DC
Strom Verbrauch (min/max) [mA]PROFIBUS PA: 11 mA ±1 mA, Einschaltstrom entspricht der IEC 61158-2, Klausel 21
FOUNDATION Fieldbus: 16 mA ±1 mA, Einschaltstrom entspricht der IEC 61158-2, Klausel 21
Eingang/Ausgang
Mehr Informationen
Kommunikationsprotokoll4...20 mA
4...20 mA HART
PROFIBUS PA
FOUNDATION Fieldbus
Mechanische Daten
Mehr Informationen
Gehäuse / Anschlusskopf-MaterialDruckguss-Aluminium AISI 316L
SchutzartIP66/68 NEMA 4X/6P (je nach elektrischen Anschluss)
ProzessanschlussNormal: Gewinde, Flansch
Hygienisch: Tri-Clamp, DIN11851, NEUMO, Varivent N, SMS, DRD
Prozessseitige Hauptmaterialien316L, AlloyC, Tantal, Rhodium>Gold
OberflächengenauigkeitRa < 0.76 μm (30 μin); Optional als ASME-BPE-konforme Variante für den Einsatz in biochemischen Prozessen, medienberührte Oberflächen Ra 0,38 µm (15 µin)
Zusätzliche Information
Mehr Informationen
Umgebungstemperaturbereich [°C]-40°C...85°C
Umgebungstemperaturbereich [°F]-40°F...185°F
Langzeitstabilität< 0,1% von URL/ Jahr
0,2% von URL/ 5 Jahren
0,25% von URL/ 10 Jahren
RüttelfestigkeitIEC 61298-3
IEC 60068-2-6
KurzschlusssicherungInstallationsvorgaben nach IEC60079-14
VerpolungsschutzSchutzschaltungen gegen Verpolung, HF-Einflüsse und Überspannungsspitzen eingebaut
ÜberspannungsschutzOptional
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) EN 61326- Serie und NAMUR-Empfehlung EMV (NE21)
Zertifizierung / Zulassungen
Mehr Informationen
Gefährliche Zulassungen / ZertifizierungATEX, FM, CSA, CSA C/US, IEC Ex, INMETRO, NEPSI
Hygienische- / Trinkwasser ZulassungenNSF, 3A, EHEDG, CoC ASME-BPE
Andere Zulassungen / ZertifizierungenSIL, GL/ ABS/ LR/ BV/ DNV
No questions

Seien Sie der erste, der eine Frage zu diesem Produkt stellt

Fragen und Antworten

No questions

Seien Sie der erste, der eine Frage zu diesem Produkt stellt