Die meisten Anwendungen enthalten Flüssigkeiten mit unter dem Gefrierpunkt liegenden Siedepunkten, wie Stickstoff und Methan, in thermisch isolierten vertikalen Kryobehältern. Trotzdem wird der Tank immer einen Gasdruckkopf für den Flüssigkeitsdampf haben. Außerdem weisen diese Flüssigkeiten eine geringe Sauerstoffdurchlässigkeit oder Dk-Werte auf, was Radargeräte zu einer schlechten Wahl für die kryogene Füllstandsmessung macht, und Differenzdrucktransmitter vorzuziehen.

Kryogene Füllstandsmessung mit einem Differenzdrucktransmitter

Differenzdrucksender können den Dampfdruckkopf kompensieren und den Füllstand genau messen. Auch nasse oder trockene Beine mit etwas Schrägheit werden helfen, Turbulenzen vom Kochen und Kondensieren außerhalb der Isolierung zu reduzieren. Wenn Sie nasse Beine verwenden, dann sollten Sie Flüssigkeiten mit niedrigen Gefrierpunkten verwenden.

Wenn Sie Hilfe bei der Auswahl eines Differenzdruckmessumformers für Ihre Anwendung benötigen, werfen Sie einen Blick auf unseren neuen Pressure Smart Assistant.

Um mehr über die kryogene Füllstandmessung zu erfahren, fragen Sie gerne unsere Ingenieure!

Empfohlene Artikel